Aktuelles

NABU-Kindergruppe Tübingen belegt den 3. Platz beim bundesweiten Kinderwettbewerb!

"Raus aus dem Haus, rein in die Natur! "

Salamander als Dohlen!
Salamander als Dohlen!

So lautet das Motto des bundesweiten Kinderwettbewerbs „Erlebter Frühling“. Jedes Jahr wählt die Naturschutzjugend vier Frühlingsboten. Das sind solche Tier- und Pflanzenarten, die mit ihrem Auftreten charakteristisch für den Beginn des Frühlings sind. Kinder von drei bis zwölf Jahren sind aufgerufen, die Frühlingsboten vor der Haustür zu suchen und zu erforschen. In diesem Jahr waren die Frühlingsboten die Salweide, die Honigbiene, die Zwergfledermaus und die Dohle (NABU-Vogel des Jahres 2012).

 

„Eine super Idee, um einmal intensiver mit den Kindern an einem Thema zu forschen“, fanden auch wir Leiter der Kindergruppe „Salamander“ des NABU Tübingen. So gingen wir bei zwei aufeinander folgenden Treffen jeweils für zwei Stunden auf Dohlensafari.

 

Die Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren waren mit Begeisterung dabei: Sie beobachteten die Dohlen auf der Platanenallee, sammelten ein echtes „Dohlenmenü“ zusammen, bauten selbst kreative Dohlennester und informierten sich über Lebensraum, Gefahren und das Sozialverhalten der Dohlen. All unsere Ergebnisse haben wir in einem Forschertagebuch festgehalten und zur Jury nach Berlin geschickt.

 

Jetzt, nach einigen Wochen des gespannten Wartens kam das überraschende Ergebnis: Wir haben tatsächlich den 3. Platz geschafft und tolle Preise gewonnen! Neben einer Slackline und Urkunden, waren auch noch für jeden Forscher ein Buch und ein Schlüsselanhänger in dem großen Paket versteckt! Wir sind jedenfalls sehr stolz auf unsere fleißigen Forscher und werden noch viele Entdeckungstouren unternehmen: „Immer der Natur auf der Spur!“

 

Wer Interesse hat, bei einem unserer Treffen mitzumachen, findet die aktuellen Termine sowie Kontaktadressen hier.