Termine

Naturerlebnistag 04.05. - Wanderung im Ammertal

 

Die Ammer – Quellen, Mühlen und mehr

Sonntag, 04.05.2014 - 11-17 Uhr


Aus fünf Quelltöpfen entspringt die Ammer südwestlich von Herrenberg
und durchläuft auf ca. 23 km am Südwestrand des Schönbuchs das
nach ihr benannte Ammertal durch Gültstein, Altingen, Reusten,
Poltringen und Pfäffingen, passiert Unterjesingen, die Domäne
Ammerhof und den Schwärzlocher Hof, durchquert Tübingen und
mündet in Lustnau in den Neckar.
Auf dem Weg durch ihr „Tal der Mühlen“ erzählt die Ammer von etwa
zwei Dutzend Mühlen, die sie bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
gespeist hat, von Feuchtwiesen und Trockenlegungen, von Weinbau, der
Wurmlinger Kapelle und dem „Tor zum Neckartal“, vom legendären
Drachen im Ammertal und von vielem mehr …
Die Wanderung führt von Herrenberg zu den Ammerquellen und folgt
der Ammer bis nach Gültstein. Von dort Fahrt mit der Ammertalbahn
zum Bahnhof Pfäffingen. Fortsetzung der Wanderung nach Pfäffingen
und über das Biotop Wiesbrunnen nach Unterjesingen. Rückfahrt mit
der Ammertalbahn nach Herrenberg. Fußstrecke ca. 10 km.