Amphibien-Führung am 26. Juli am Wiesbrunnen

Wir wollen nachschauen, ob die winterlichen Baggermaßnahmen und das Zaunaufstellen im NABU Schutzgebiet Wiesbrunnen gefruchtete haben. Dazu sind alle herzlich eingeladen:

 

am Freitag, 26. Juli 2019, um 16 Uhr,

am Fahrradweg an der Abzweigung Richtung Wiesbrunnen-Biotop.

 

Wir halten Ausschau nach Jungtieren von Laubfröschen, Grasfröschen und Erdkröten. Die Führung wird bis circa 17.30 Uhr gehen. Die Leitung übernimmt Ralf Wegerer. 

 

Der Wiesbrunnen ist für Kröten, Frösche und Lurche ein zentrales Laichgebiet im Ammertal. Jedes Frühjahr müssen sie die Landstraße L371 zwischen Wurmlingen und Unterjesingen überqueren. Der NABU Tübingen baut dort jedes Jahr mit Hilfe der Unterjesinger Bürgerinnen und Bürger und der Universitätsstadt Tübingen ein Amphibien-Leitsystem mit Schutzzäunen auf.

Laubfrosch
Laubfrosch