Vortrag „Schmetterlinge und andere Insekten: Plage - Freude - Notwendigkeit?“ am 10. März

Immer häufiger wird über Insektensterben und Rückgang der Artenvielfalt berichtet. Wie sieht es wirklich aus? Können wir auch als Einzelne gegensteuern? Was für Maßnahmen gibt es in unserer unmittelbaren Umgebung, und wie wirken sie sich aus? Antje Trapp-Frank ist seit 13 Jahren Mitarbeiterin beim Tagfalter-Monitoring Deutschland. Mit eindrucksvollen Fotos begleitet sie uns in die Welt der Schmetterlinge. Sie berichtet von ihrer

ehrenamtlichen Arbeit, den Forschungen über den Rückgang der Insekten und die sich daraus ergebenden Konsequenzen.


Zu diesem Themenabend lädt der "Stadtteiltreff im Schönblick" in Koordination mit dem NABU Tübingen alle Interessierte in das Hermann-Diem-Haus, Paul-Lechler Str. 2 ein, am Dienstag, den 10. März von 19 Uhr bis 20.30 Uhr. Dieser Abend ist der Auftakt zu einem Projekt des Stadtteiltreffs, die Artenvielfalt im Stadtteil zu stabilisieren und zu erhöhen. Denn jede/jeder kann etwas tun, sozusagen vor der eigenen Haustür. Beim Workshop am 4. April zum Thema „Blühende Gärten und Artenschutz am Haus" wird dies noch konkreter und praxisnah in den Blick genommen. 

 

Der "Stadtteiltreff im Schönblick" wurde im Januar 2020 gegründet und lebt von Menschen, die mitgestalten möchten. Mehr Informationen und das Programm finden Sie hier...

Bild: Antje Trapp-Frank
Bild: Antje Trapp-Frank