Demo:

Wir waren dabei!

Die Demonstration am Samstag, 19.Januar 2019 in Tübingen mit dem Titel:

 

Wir haben es satt! Essen ist politisch

 

die sich gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung und der EU richtete, war mit ca. 2500 Menschen gut besucht. Wir haben auch teilgenommen (trotz zeitgleicher Biotoppflege am Wiesbrunnen) und erfuhren vor Ort, dass auch viele Leute aus den umliegenden Kleinstädten (Hechingen, Esslingen, Echterdingen usw.) angereist waren. Angesichts dessen erscheint uns die Teilnehmerzahl für eine Stadt wie Tübingen (blau, ökologisch usw.) doch eher bescheiden. Wir würden uns für die Demo im nächsten Jahr jedenfalls noch mehr Beteiligung wünschen, denn hier geht es nicht nur um unsere Lebensmittel, sondern vor allem darum, für eine naturverträgliche Landwirtschaft einzutreten, die auch Insekten, Vögeln, Amphibien und allen anderen Lebewesen Raum lässt.

Dass so eine Demo auch Spaß machen kann, sieht man hier:


Biotoppflege am Wiesbrunnen

Am Samstag haben wir die Kopfweiden am Weisbrunnen geschnitten. Das tun wir jedes Jahr im Januar, damit sich die Zielarten, die wir hier schützen bzw. wieder ansiedeln möchten, wie z.B. die Bekassine, sich hier wohlfühlen können. Dazu muss Greifvögeln die Möglichkeit genommen werden, auf den Zweigen höherer Bäume auf Beute zu warten. Vor allem Bodenbrüter lassen sich sonst hier nicht blicken.


Termin

Kopfweiden schneiden am Wiesbrunnen

Am kommenden Samstag, 19. Januar treffen wir uns  um 8.30 Uhr am  Wiesbrunnen. Wer aus Tübingen mitgenommen werden möchte, kann auch schon um 8.00 Uhr zu unserem NABU Schuppen kommen.(am Haagtor, Schwärzlocherstr. 7, rechts vom Eingang zum Fahrradtunnel , ein paar Meter Richtung Burgholzweg)

In dem Fall bitte eine kurze Rückmeldung an l.stoltze at web.de. Anschließend werden wir zur Demo nach Tübingen fahren. Für Vesper und Getränke ist gesorgt!


Demo

Wir haben es satt!

Alle, die sich für eine naturverträgliche Landwirtschaft stark machen wollen, sind herzlich eingeladen, an der Demo teilzunehmen:

am Samstag, 19.Januar 11.00 Uhr Marktplatz Tübingen

 

 

Nähere Informationen gibt es hier:

Download
WHES TÜ_2019_Aufruf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.5 KB

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

wünscht der NABU Tübingen allen  Mitgliedern und Naturfreund*innen. Wir danken nochmals allen aktiven Mitgliedern ganz herzlich für ihren Einsatz für die Natur in und um Tübingen.

 

Unser nächstes Monatstreffen findet statt am

Montag, 14.Januar um 19.00 Uhr,

Salzstadel, 1. Stock, Madergasse 5, Tübingen

 

Wie immer sind Gäste herzlich willkommen!

 


Der NABU auf dem Tübinger Weihnachtsmarkt

Am 14. Dezember waren wir mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Wir haben dort einiges verkauft, was für Naturfreunde interessant sein könnte, z.B. Meisenknödel, Futtersilos, selbstgemachten Apfelsaft und Walnüsse von unseren Streuobstwiesen, selbstgestaltete Kalender und Honig vom Spitzberg. Darüber hinaus gab es auch reichlich Infomaterial über unsere Arbeit. Gemessen an dem Interesse der Besucher*innen ein erfolgreiches Projekt! Wer dem NABU Tübingen ein Weihnachtsgeschenk machen möchte, ist dazu herzlich eingeladen: unser Konto ist bei der KSK Tübingen, IBAN: DE76 641 5 0020 0000 0877 24.

Antje und Birgit trotzen der Kälte...

Swantje vor ihren selbstgebastelten Mini-Futterhäuschen

Auch der NAJU ist vertreten durch Lilli und ihre Freundin