Universität Tübingen

Initiative Bunte Wiese


Für mehr Artenvielfalt auf öffentlichem Grün

Wiesenglockenblume (Foto: Oppermann)
Wiesenglockenblume (Foto: Oppermann)

 

 

Die „Bunte Wiese“ ist eine Initiative zur Förderung der Artenvielfalt auf öffentlichen Grünflächen. Sie wurde im Zuge des Jahres der Biodiversität 2010 von Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Tübingen gegründet. Diese setzen sich für ein nachhaltiges Pflegekonzept der öffentlichen Parks und Grünanlagen der Stadt Tübingen ein. Gemeinsam mit der Stadt Tübingen und dem Amt Tübingen von Vermögen und Bau Baden-Württemberg werden bestehende Maßnahmen überdacht und verbessert. Anknüpfend an bereits bestehende Ideen soll ein exemplarisches Konzept entwickelt und verwirklicht werden, dass zeigt, wie Artenvielfalt schon auf kleinen Flächen gefördert werden kann.

 

 

 

 


Die Ziele

• Förderung der Artenvielfalt
• Naturschutzfachliche Optimierung und Begleitung der Pflege von öffentlichen

  Grünflächen
• Gemeinschaftlicher Arten - und Biotopschutz
• Mobilisierung von anderen öffentlichen Einrichtungen, Betrieben und Privatpersonen zur

  Durchführung ähnlicher Projekte

 

Mehr erfahren Sie auf der offiziellen Homepage der Studierendeninitiative "Initiative Bunte Wiese"->