Über uns

Wir sind eine ehrenamtliche Gruppe, die sich einmal im Monat trifft. Wir kommen aus verschiedenen Berufsgruppen und Studienbereichen und engagieren uns je nach Interessen und Kompetenzen auf unterschied-lichen Gebieten. Der NABU Tübingen setzt sich für den Schutz der Artenvielfalt sowie die Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung von Biotopen im Landkreis Tübingen ein. Bildungsangebote in Gestalt von Führungen, Vorträgen und Exkursionen bieten einer breiten Öffentlichkeit Zugang zur Natur und Wissen über gefährdete oder geschützte Arten. Auch motiviert der Verein zu einem ressourcenschonenden und umweltverträglichen Leben. Mit seinen Zielen wirkt der NABU auf die Gesetzgebung, auf öffentliche Entscheidungsträger sowie auf gesellschaftlich relevante Gruppen ein. 
Download
NABU Satzung - 2. März 2011
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.0 KB

NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

Der NABU ist seit über 100 Jahren im praktischen Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Heute betreut der NABU mehr als 5.000 Schutzgebiete in Deutschland. Von Fehmarn bis zum Bodensee laden 80 NABU-Naturzentren zum Naturerleben ein. Damit wir auch in Zukunft die Vielfalt und Schönheit der Natur vor unserer Haustür genießen können, braucht sie Ihren Schutz.

Geschichte

Lina Hähnle
Lina Hähnle

Der NABU wurde 1899 in Stuttgart von Lina Hähnle als "Bund für Vogelschutz" (BfV) gegründet. In den Jahren 1938 bis 1945 als "Reichsbund für Vogelschutz" gleichgeschaltet, erfolgte ab 1946 der Wiederaufbau als BfV. 1965 hat sich der Verband in "Deutscher Bund für Vogelschutz" (DBV) umbenannt und in Landesverbände untergliedert. Im Jahr 1990 fand dann der Zusammenschluss mit den in der ehemaligen DDR neu gegründeten Landesverbänden zum Naturschutzbund Deutschland (NABU) statt.