Pflegeverlauf und Monitoring


30. November 2019

Aufräum- und Pflanzaktion am Altenberg

Bei Sonnenschein und klirrender Kälte machten sich 15 Helfer daran, abgesägtes Buschwerk zusammenzutragen und den Berg hoch zu schaffen. So konnten jetzt alle Terrassen des ehemaligen Weinbergs wieder freigelegt werden. Die übrig gebliebenen Trockenmauern und der freigestellte Hang werden eine neue Heimat für viele Reptilien und Insekten bilden. Es wurden drei Bäume (Quitte, Kirsche und Apfel) und verschiedene Sträucher gepflanzt und
nach schweißtreibender Arbeit gab es eine gemütliche Pause bei Brezeln und Getränken und natürlich Grillen. Wir danken den Helfenden ganz herzlich! Hat viel Spaß gemacht!!


23. Februar 2019

Altenberg jetzt entbuscht

Im Februar hatten wir einen Biotoppflege-Einsatz am Alten Berg in Pfäffingen. Das Hanggrundstück gehört dem NABU und muss regelmäßig gepflegt werden, um den bedrohten Arten gute Lebensgrundlagen zu verschaffen. Dazu muss es vor allem entbuscht werden, sonst wächst es zu.

Die geschnittenen Zweige müssen gebündelt und dann nach unten transportiert werden, wo der Häcksler sie dann zu packen kriegt. Da das Grundstück sehr groß und steil ist, haben wir eine Seilbahn benutzt. Wir hatten Verstärkung von zwei Afrikanerinnen aus der Erstaufnahmestelle in Tübingen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden für die tatkräftige Unterstützung!